Pingu likes you.
Gratis bloggen bei
myblog.de


Eins - Zwei - Drei - Vier - Fünf - Sex -
harlookatthefacts

der blick in den spiegel - genauso eklig wie sie selbst .
 
Verliert sie den Halt und den Blick in ihrer schwester , indem diese sich verliebt ? Hat sie ihr Herz gegeben und nie wiederbekommen ? Hat sie noch Hoffnung oder alles schon verloren ? Traegt noch jmd das Herz und fuehrt sie wieder zurück ?
 
Sie sitzt allein in ihrem Zimmer, unaufhaltsam blickend auf die fotos von diesem abend, an dem sie seit langem wieder einmal gelacht und getrunken hat aufeinmal . Mit menschen, die ihr selbst so sehr am herzen liegen .
Heute kein lachen, kein laecheln nur ein gleichgueltiger blick, der immer wieder auf die fotos blickt. Ein vermissen von glueck, zweisamkeit und einfuehlsamkeit.
Ein hoffen auf zaertlichkeit. Sie hofft zu wenig und doch zu viel. Verschwindet es in ihren Gefuehlen?
Traenen laufen schlicht und unsichtbar ihr gesicht herunter, fliessen wie baeche und achten nicht auf die hoffnung und ihrem herz.
Sie haelt das Tuch in der hand, ballt sie zu einer Faust und sieht das Tuch sich zerknittern. Dieses genau dieses, wie sehr wuerde sie es von der einen person , genau wie bald vor einem jahr in die haende gelegt haben wollen.
 
 
Dreht die zeit zurück, lasst sie laecheln und das traurige und boese verschwinden.
 
es ist zu viel, zu viel um erwaehnt zu werden.

Lasst ihre Traenen trocknen und helft zu wissen zu hoffen und doch gluecklich zu werden -
 
nati . melancholic -
17.11.07 22:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de